Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Kräfte bündeln – Kommunikation und Zusammenhalt als Empowermentstrategien der Migrantinnen- und Migrantenorganisationen

Informations- und Vernetzungsveranstaltung

Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist nur mit kontinuierlicher Kommunikation und gegenseitigem Verständnis möglich. Insbesondere Migrantinnen- und Migrantenorganisationen (MO) leisten als Orte gesellschaftlicher Teilhabe einen wesentlichen Beitrag dazu, die Belange und Interessen der unterschiedlichen Communities zu bündeln und gegenüber politischen Strukturen zu artikulieren. Dabei sind die Vernetzung und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen MO eine wichtige Vorrausetzung. Welche Rolle spielt Kommunikation in den Migrantinnen- und Migrantenorganisationen? Wie gestaltet sich den Austausch von MO bezüglich ihrer Ziele, Inhalte und Strukturen? In wieweit können Kommunikationsstrategien als Empowerment betrachtet werden?

Auf diese und weitere Fragen geht Dr. Kefa Hamidi, Leiter des Forschungszentrums Entwicklungskommunikation an der Universität Leipzig, in einen Impulsvortrag ein. Gemeinsam mit ihm und Ihnen möchten wir im Anschluss über den Ausbau von Kommunikations- und Vernetzungsmöglichkeiten für Migrantinnen- und Migrantenorganisationen in Thüringen ins Gespräch kommen. Dazu werden wir gemeinsam und in Gruppenarbeit die Stärken der unterschiedlichen MO identifizieren und Chancen für die Zusammenarbeit ableiten.

Als Moderator führt Dr. Daniel Grabic durch den Tag.

Das vollständige Programm können Sie in der Einladung (pdf) nachlesen.

Anmeldeformular

Veranstaltungsanmeldung BIMF
[Auf der nächsten Seite können Sie Ihre Angaben prüfen und die Anmeldung absenden.]

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: