Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Vorstellung des ersten Thüringer Zuwanderungs- und Integrationsberichts: Zahlen – Aufgaben – Perspektiven

Fachtagung
Dienstag, 22. Oktober 2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Die integrationspolitischen Maßnahmen der rot-rot-grünen Landesregierung haben Thüringen auf einen guten Kurs gebracht. Das bescheinigte am 22. Oktober 2019 Prof. Dr. Frank Kalter vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM Institut) bei der Fachtagung zum ersten Thüringer Zuwanderungs- und Integrationsbericht (ZIB). Die Beauftragte hatte ihn und den Projektkoordinator Dr. Christian Hunkler eingeladen, als Autoren des Berichts die Ergebnisse vorzustellen. Der ZIB gibt eine erste umfassende Datenbasis zu Zuwanderung und den diversen Handlungsfeldern der Integration in Thüringen, hob Kruppa hervor. Gleichzeitig macht der Bericht deutlich, welche Datenlücken bestehen, um aussagekräftig für bestimmte Bereiche zu sein. Gemeinsam mit Fachvertreterinnen und –vertretern des Landes und aus den Kommunen diskutierte die Beauftragte, wie ein Monitoring in diesem Bereich künftig etabliert werden sollte.

Hier der Link zum ZIB 2019.

 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: