Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Treffen ostdeutscher Moscheegemeinden im Rahmen des jumenga-Projekts


Erstellt von Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge

Die Beauftragte Mirjam Kruppa hält ein Grußwort zum Treffen ostdeutscher Moscheegemeinden, das im Rahmen des Bundesprojekts „jumenga – jung muslimisch engagiert“ von der Deutschen Kinder und Jugendstiftung in Erfurt organisiert wird.

Die im Projekt kooperierenden Moscheegemeinden aus Görlitz, Frankfurt a.M., Cottbus und Erfurt tauschen sich zu den Themen interreligiöser/-interkultureller Dialog sowie Möglichkeiten zivilgesellschaftlichen Engagements aus. Das Treffen findet in den Räumen des Deutsch-Arabisch-Orientalischen Vereins (Mittelhäuser Str. 82, 99089 Erfurt) statt.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: