Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Kruppa: Vietnamesische Vereine spenden 1.000 Schutzmasken für die ambulante Pflege in Erfurt

14/2020
Erstellt von Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge

„Gerade angesichts der vermehrten Anfeindungen gegenüber vermeintlich asiatisch aussehenden Menschen ist es ein starkes Zeichen, wie sich die vietnamesischen Vereine für das Wohl der Gesellschaft einbringen“

Vietnamesische Vereine in Erfurt haben gemeinsam 1.000 Gesichtsschutzmasken genäht. Sie spenden diese der ambulanten Pflege in Erfurt. „Gerade angesichts der vermehrten Anfeindungen gegenüber vermeintlich asiatisch aussehenden Menschen ist es ein starkes Zeichen, wie sich die vietnamesischen Vereine für das Wohl der Gesellschaft einbringen“, hebt die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge Mirjam Kruppa das Engagement hervor. Die Vereine hatten sich mit der Frage an die Beauftragte gewandt, wo die Spenden besonders gebraucht würden. „Der Bedarf in der ambulanten Pflege ist groß und die Stadt als Verteilstelle für Schutzkleidung für Pflegedienste hat sofort dankend zugesagt“, berichtet die Beauftragte.

Gemeinsam mit Herrn Trung Huu Bui, stellvertretender Vorsitzender des Vietnamesischen buddhistischen Kulturvereins e.V., hat Mirjam Kruppa die Schutzmasken heute der Erfurter Bürgermeisterin Frau Anke Hofmann-Domke überreicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: