Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Kruppa informiert Zugewanderte zu aktuellen Einschränkungen wegen Corona

08/2020
Erstellt von Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge

„In einem Newsletter und auf meiner Homepage stelle ich Informationen bereit, die insbesondere für Zugewanderte im Zusammenhang mit den Corona-bedingten Einschränkungen relevant sind“

„In einem Newsletter und auf meiner Homepage stelle ich Informationen bereit, die insbesondere für Zugewanderte im Zusammenhang mit den Corona-bedingten Einschränkungen relevant sind,“ teilt die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, Mirjam Kruppa, mit. „Die aktuellen Maßnahmen, durch die die Ausbreitung des Virus verhindert werden sollen, werfen viele Fragen und Unsicherheiten auf,“ erklärt die Beauftragte. Was passiert, wenn die Frist meiner Aufenthaltsbescheinigung ausläuft? Wie wird mein Asylantrag weiterbearbeitet? Kann auch bei einer telefonischen Beratung gedolmetscht werden?“

Die Antworten auf diese und viele weiteren Fragen sammelt die Beauftragte und stellt sie fortlaufend unter www.thueringen.de/bimf zur Verfügung. Wer über den Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann diesen mit einer Mail an serviceBIMF@tmmjv.thueringen.de abonnieren.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: